decorative background image

Wildblumenwiesen im Stadtgebiet Garding

Eine Gemeinschaftsaktion der Stadt Garding, der Gartenpflege Jungnickel Junior und des Gewerbevereins Garding & Mittleres Eiderstedt.

Die ersten 3 Blühflächen mit einer Gesamtgröße von 2500 qm wurden im Jahr 2019 durch die Stadt Garding im Zusammenhang mit der Aktion "Schleswig-Holstein blüht auf" erstellt.

In diesem Jahr (2020) sind 15 weitere Flächen mit Wildblumenwiesensaat bestückt worden und lassen Garding bunt erblühen. 

Diese Flächen bieten einen einzigartigen Lebensraum für Insekten, kleine Säugetiere und Feldvögel  bis in den Herbst hinein.

Zu den von der Stadt bereitgestellten Mitteln wurde die Aktion finanziell vom Gewerbeverein Garding und Mittleres Eiderstedt e.V. und von der Firma Gartenpflege Jungnickel Junior unterstützt.

Die Arbeiten wurden vom Stadtgärtner der Stadt Garding und der Firma Jungnickel Junior ausgeführt.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Standorte der Wildblumenwiesen im Stadtgebiet Garding